ASKÖ Schwertberg – die letzten 60 Jahre im Zeitraffer

In der Marktgemeinde Schwertberg sorgen zahlreiche Vereine für ein abwechslungsreiches gesellschaftliches Leben.
Mit dabei auch die ASKÖ Schwertberg, die seit 60 Jahren für die gesamte Bevölkerung immer eine Anlaufstelle für sinnvolle Freizeitgestaltung ist. Der Sport steht im Mittelpunkt beim größten Verein der Gemeinde. Aber auch die Gesellschaft kommt nicht zu kurz.
Knapp 500 Mitglieder sind heute auf 8 Sektionen verteilt (Faustball, Fußball, Laufen und Schi, Mountainbike, Nordic-Walking, Stock, Tennis und Tischtennis).
Neben den aktuellen acht Sektionen tauchten im Laufe der Zeit auch andere auf, die aus den verschiedensten Gründen wieder aus dem Vereinsgeschehen verschwanden.
Zum Beispiel Leichtathletik, Judo, Modellbau, Motorsport, Schach, Volleyball und Bogenschießen.
Ein Verein lebt im hohen Maße vom Idealismus und vom Einsatzwillen seiner Funktionäre und so möchten wir an dieser Stelle allen recht herzlich Danken, die sich dem Verein ASKÖ Schwertberg in den vergangenen 70 Jahren als Funktionär zur Verfügung gestellt haben.

Der besondere Dank gilt dabei den Obleuten, die jeder auf seine Art die Geschicke des Vereins und beeinflusst und wesentlich dazu beigetragen hat, dass der Verein zu dem wurde, was er jetzt ist. Die Obleute der ASKÖ Schwertberg:

1946 – 1966 Karl Fleischer
1966 – 1968 Heinrich Achhorner
1968 – 1970 Hans Schmidbauer
1970 – 1975 Hans Zehethofer
1975 – 1986 Willibald Falkner
1986 – 2002 Franz Eichinger
2002 – 2004 Franz Rosenthaler
2004 – 2007 Gerhard Bartal
2007 – 2008 Reinhard Peterseil (interimistisch)
2008 – 2020 Mag. Christoph Gaßner
2020 -lfd. Mag. Dr. Harald Resch